Landschaftspflegerische Begleitpläne

Methodenentwicklung in verschiedenen Bundesländern

Langjährige Erfahrung in der Bearbeitung Landschaftspflegerischer Begleitpläne in verschiedenen Bundesländern

Eigenverantwortliches Management der Kompensationsmaßnahmen und Maßnahmen der Kohärenzsicherung für Natura 2000-Gebiete

Betreuung des Projektes durch den Projektleiter für alle Verfahrensbestandteile bis zur Öffentlichkeitsbeteiligung

Gewährleistung der Verfahrenssicherheit für die Durchführung der Planfeststellungsverfahren

Qualitätssicherung für fremderstellte Gutachten

Referenz LBP

LBP zu Straßenbauvorhaben
• Erarbeitung von länderübergreifenden Kompensationsverhältnissen für den Bau der ICE-Strecke Köln- Rhein/Main (Froelich & Sporbeck, Bochum 1992)

• Orientierungsrahmen für Landschaftspflegerische Begleitpläne zum Bau der A 20 (Froelich & Sporbeck, Bochum 1994)

• Mitarbeit bei der Überarbeitung des LBP Brandenburg (Froelich & Sporbeck, Potsdam 2008)

• LBP zur ICE-Neubaustrecke Köln-Rhein/Main mit Flughafenanbindung Köln/Bonn (9 Planfeststellungsabschnitte) (Froelich & Sporbeck, Bochum 1992-1997)

• LBP zur BAB A 20, Verkehrseinheit 2813 (Froelich & Sporbeck, Potsdam 1996-1999)

• LBP L381 Radweg Lossow-Frankfurt/Oder (Landesbetrieb Straßenwesen, NL Ost 2008)

• LBP OD Fürstenwalde, Bestandserfassung und Baumgutachten (Landesbetrieb Straßenwesen, NL Ost 2008)

• LBP Knotenpunkt Neuenhagen (Landesbetrieb Straßenwesen, NL Ost 2009-2010)

• LBP zum Gas- und Dampfkraftwerk Lubmin II (Froelich & Sporbeck, Potsdam 2010-2012)

• LBP Sanierung Trink- und Abwasserdruckleitungen, Nuthewiesen Potsdam (H.P. Gauff Ingenieure 2012)

• Qualitätssicherung LBP B96, OU Teschendorf/Löwenberg (Landesbetrieb Straßenwesen, NL Ost, Nebensitz Eberswalde 2012)